Führung im Archiv und auf dem Campus der Novartis AG

Donnerstag, 4. Februar 2010, 16:00-18:00

Das Firmenarchiv der Novartis AG ist das älteste Unternehmensarchiv der Schweiz. Es betreut und verwaltet die Bestände der J.R. Geigy AG, der Durand & Hugenin AG, der CIBA AG, der Sandoz AG (inklusive Beständen der Wander AG), der Ciba-Geigy AG und der Novartis. Das Archivgut umfasst verschiedenstes Schriftgut und nichtschriftliche Überlieferung, darunter Gründungsakten, Verträge, Protokolle, Organisationsreglemente, Jahresabschlüsse, Investitionspläne, Areal- und Baupläne, Produktverpackungen sowie klassische und digitale Bild- und Tondokumente.

Die Führung gibt einen Einblick in die Bestände, eine Bezugnahme zum Tagungsthema «Grenzen» ist geplant. Es soll zudem auf die besonderen Bedingungen der privaten Archivpflege eingegangen werden.

Der Campus Novartis soll ein moderner Ort des Wissens, der Innovation und der Begegnung sein. Entsprechend wurde das Werkgelände der Firma in den letzten Jahren einer grundlegenden Neugestaltung unterworfen, dies unter der Gesamtplanung des Architekten Vittorio Magnago Lampugnani und in Zusammenarbeit mit weiteren renommierten Architektur-Büros. Im Rahmen eines Rundgangs werden Mitarbeitende der Novartis die mit dem Campus verbundenen Zielsetzungen vorstellen und auf einzelne Aspekte wie zum Beispiel das neuartige Multi-Space-Bürokonzept besonders eingehen.

Die Führung wird in deutscher und französischer Sprache angeboten. Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 30 beschränkt.