Die Sammlung Schweizerischer Rechtsquellen (SSRQ) auf dem Weg ins Internet (eSSRQ)

Die Rechtsquellenstiftung des Schweizerischen Juristenvereins hat im Mai 2009 mit der Retrodigitalisierung der umfangreichen Sammlung begonnen und wird in Zukunft ihre Editionen nicht mehr nur in Buchform, sondern auch digital im Internet veröffentlichen. Ziel ist es, mit Hilfe von modernen computerlinguistischen Methoden die Suchmöglichkeiten und Darstellungsvarianten zu verfeinern. Diese verbesserten Zugriffsfunktionen kommen nicht nur Historikern, Juristen und Volkskundlern, sondern auch allen Sprachforschenden zu Gute.

Die künftige digitale Edition ermöglicht es, Urkunden und Akten noch quellennaher zu transkribieren und mit Bilder der Originale sowie der kopialen Überlieferung zu versehen, ohne auf die bewährten Transkriptions- und Editionsrichtlinien und die Erstellung von detaillierten Registern und Glossaren zu verzichten. Im Rahmen unseres Beitrages sollen die von Prof. Josef Mooser aufgeworfenen Fragen anhand unserer zur Zeit laufenden und der geplanten Projekte diskutiert werden.

ReferentIn(en)